Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Lehrveranstaltungen 2016 -2020

Sommersemester 2020:
•    Lehrforschungsprojekt: Geschlechterverhältnisse revisited: Rückvermittlungspraktiken
     als Forschungsgegenstand? (gemeinsam mit Peter Hinrichs)
•    GENDER RELATIONS (on air!) Radioprojekt im Modul QM
     (in Kooperation mit dem Nordkolleg Rendsburg)

Wintersemester 2019/20
•   „Wirklichkeit" als Prozess? Begriffsarbeit, Arbeit am Text
•   Der „Kritik" auf der Spur: Begriffsarbeit, Arbeit am Text
•   Wissen, Wissensformen, Denkweisen. „Wirklichkeit" als Prozess?.
•   Zur Produktivität von Dissens. Oder: Der „Kritik" auf der Spur

Sommersemester 2019:
•    Was ist „Arbeit“? Deutungsangebote populärer Formate
•    „Arbeit“ in der Serienwelt: Übungen zur qualitativen Medienanalyse.
•    Im Schatten des Körpers revisited. Methodische Zugänge zu Körper und Körperlichkeit.
•    Im Schatten des Körpers revisited. Material generieren, Quellen befragen

Wintersemester 2018/19:
•    Foucault und die Volkskunde? Eine Standortbestimmung
•    Foucault und die Volkskunde? Verhältnisbestimmungen
•    Kollektivierungs- und Subjektivierungsprozesse: Empirische Zugriffe
•    Kollektivierungs- und Subjektivierungsprozesse: Aneignung zwischen Ermöglichung und Zwang

Sommersemester 2018:
•    Sachkultur und Museum – Materialität – Diskurs – Praxis: Dinge ZEIGEN
•    Projektseminar: Ich und Du. Neue(?) Formen des Zwischenmenschlichen (Teil II)
•    „Dringlichkeit“. Subjekt und Subjektivität
•    Historizität, Kontinuität, Wandel. Annäherungen an „das Zeitgenössische“

Wintersemester 2017/18:
•    Einführung in die Europäische Ethnologie/Volkskunde
•    Projektseminar: Ich und Du. Neue(?) Formen des Zwischenmenschlichen (Teil I)
•    Das Wissen der Dinge

Sommersemester 2017:
•    Öffentliche Kulturarbeit und Medien
•    „Krisenbefunde“: Zeitdiagnosen und Zeitgeister
•    Repräsentationen „gelungenen“ Lebens

Wintersemester 2016/17:
•    Proseminar Kulturtheorien
•    Souvenirs, Souvenirs: Keine(!) Kulturgeschichte des Reise-Andenkens …
•    Gender, „Genderismus“, Antigenderismus: Bezugnahmen auf die Kategorie Geschlecht als identitätsstiftende Praktiken?

Sommersemester 2020:
•    Lehrforschungsprojekt: Geschlechterverhältnisse revisited: Rückvermittlungspraktiken
     als Forschungsgegenstand? (gemeinsam mit Peter Hinrichs)
•    GENDER RELATIONS (on air!) Radioprojekt im Modul QM
     (in Kooperation mit dem Nordkolleg Rendsburg)

Wintersemester 2019/20
•   „Wirklichkeit" als Prozess? Begriffsarbeit, Arbeit am Text
•   Der „Kritik" auf der Spur: Begriffsarbeit, Arbeit am Text
•   Wissen, Wissensformen, Denkweisen. „Wirklichkeit" als Prozess?.
•   Zur Produktivität von Dissens. Oder: Der „Kritik" auf der Spur

Sommersemester 2019:
•    Was ist „Arbeit“? Deutungsangebote populärer Formate
•    „Arbeit“ in der Serienwelt: Übungen zur qualitativen Medienanalyse.
•    Im Schatten des Körpers revisited. Methodische Zugänge zu Körper und Körperlichkeit.
•    Im Schatten des Körpers revisited. Material generieren, Quellen befragen

Wintersemester 2018/19:
•    Foucault und die Volkskunde? Eine Standortbestimmung
•    Foucault und die Volkskunde? Verhältnisbestimmungen
•    Kollektivierungs- und Subjektivierungsprozesse: Empirische Zugriffe
•    Kollektivierungs- und Subjektivierungsprozesse: Aneignung zwischen Ermöglichung und Zwang

Sommersemester 2018:
•    Sachkultur und Museum – Materialität – Diskurs – Praxis: Dinge ZEIGEN
•    Projektseminar: Ich und Du. Neue(?) Formen des Zwischenmenschlichen (Teil II)
•    „Dringlichkeit“. Subjekt und Subjektivität
•    Historizität, Kontinuität, Wandel. Annäherungen an „das Zeitgenössische“

Wintersemester 2017/18:
•    Einführung in die Europäische Ethnologie/Volkskunde
•    Projektseminar: Ich und Du. Neue(?) Formen des Zwischenmenschlichen (Teil I)
•    Das Wissen der Dinge

Sommersemester 2017:
•    Öffentliche Kulturarbeit und Medien
•    „Krisenbefunde“: Zeitdiagnosen und Zeitgeister
•    Repräsentationen „gelungenen“ Lebens

Wintersemester 2016/17:
•    Proseminar Kulturtheorien
•    Souvenirs, Souvenirs: Keine(!) Kulturgeschichte des Reise-Andenkens …
•    Gender, „Genderismus“, Antigenderismus: Bezugnahmen auf die Kategorie Geschlecht als identitätsstiftende Praktiken?