Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Peter Hinrichs: Wacken. Ein Dorf wird Metropole und Marke (Praxis und Kultur, 1). Göttingen 2011.

Der Ort Wacken verwandelt sich einmal im Jahr von einer ländlichen Gemeinde zur Bühne eines internationalen, multimedialen Spektakels. Das Wacken Open Air hebt die ursprünglichen Markierungen des Dorfes auf und macht es zum Reiseziel von 75000 Menschen aus der ganzen Welt. Dabei entsteht ein neuer sozialer und kultureller Raum, der verschiedenste Gruppen von Menschen auf engem Raum zusammenführt. Wacken wird innerhalb dieses Zeitraums zu einem Ort, an dem sich die Heavy-Metal-Szene der ganzen Welt trifft: es wird zu einem "globalen Dorf". Daneben wird der Name Wacken in die ganze Welt exportiert und wird so zu einer Markenbezeichnung für einen Lebensstil und eine Atmosphäre. Die Verwandlung und Genese dieses Raumes steht im Mittelpunkt dieses Buches.

Zur Verlagsanzeige