Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Publikationen Dr. Nils Hansen

  • Einzelveröffentlichungen/Bücher 

 

  • „Über zwei Zimmer und Küche sind wir ... nie hinausgekommen“. Arbeiterwohn­quartiere und sozialer Wohnungsbau um 1900 am Beispiel der Stadt Kiel (= Ge­schichte und Kultur, H. 8). Neumünster 1999 [mit Fotos von D. Dennig].
  • Meldorf – Bilder einer alten Stadt. Heide 1995 [zus. mit K. Gille, K. Schrum].
  • Meldorf 1900. Zum Alltags- und Mentalitätswandel in einer westholsteinischen Kleinstadt unter dem Einfluß der Industrialisierung (1869-1914) (= Studien zur Volkskunde und Kul­turgeschichte Schleswig-Holsteins, Bd. 29). Neumünster 1993.
  • Dorferneuerung um 1900. Heide 1990 [zus. mit D. Tillmann].
  • Schleswig-Holsteinische Dörfer in der Kaiserzeit. Heide 1990 [zus. mit D. Till­mann].
  •  Verzeichnis der Karteien und Samm­lun­gen des Seminars für Volkskun­de der Chri­sti­an-Albrechts-Uni­ver­si­tät zu Kiel. Kiel 1989.
  • Fabrikkinder. Zur Kinderarbeit in schleswig-holsteinischen Fabriken im 19. Jahr­hundert (= Studien zur Volkskunde und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins, Bd. 19). Neumünster 1987.

 

 

 Aufsätze/Beiträge
  

 

  • Zur 50. Ausgabe von TOP. In: TOP 50. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein, 2016, S. 4-7.
  • Bei Wind und Wetter. In Giesela Wiese (Hg.): Spielwelten. Eine Ausstellung zu Spielen und Spielzeug (=Schriften des Freilichtmuseums Kiekeberg, Bd. 90) Ehestorf 2016, S. 129-142.
  • Zur Entwicklung des landwirtschaftlichen Bildungswesens. In Thomas Schürmann/Rolf Wiese (Hg.): Essen ist fertig! Land- und Ernährungswirtschaft im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg (=Schriften des Freilichtmuseums am Kiekeberg, Bd 79). Ehestorf 2012, S. 75-81.

  • Der ´Kieler Hof´ in Kiel - ein landwirtschaftliches Anwesen im städtischen Umfeld. In: TOP 42. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein, 2011, S. 23-31.

  • Artikel: Aalregatta – Bahide-Arslan-Platz – Bohn & Kähler – Damperhof – Erster Kieler Ruder-Club von 1862 e.V. Gängeviertel – Goldeimer – Kiel War Cemetery – Kieler Hof – Kruppsche Kolonie – Lessinghalle - Meyer, Gustav Friedrich - Möller, Theodor Claus Heinrich – Nordfriedhof - Rundfunk – Stadt Kiel – Stinkviddel – Wolperding, Friedrich Ernst. In Doris Tillmann/Johannes Rosenplänter (Hg.): Kiel Lexikon. Neumünster 2010.
  • Die schlechte Zeit und die guten Erinnerungen. Flüchtlinge in Dithmarschen nach dem Zweiten Weltkrieg. In Hermann Heidrich/Ilka E. Hillenstedt (Hg.): Fremdes Zuhause. Flüchtlinge und Vertriebene in Schleswig-Holstein nach 1945 (= Zeit + Geschichte, Bd. 13). Neumünster 2009, S. 32-42.
  • Von Armen, Bettlern und „Gesindel“. Zur Geschichte der Armenfürsorge in Schles­wig-Holstein. In: Schleswig-Holstein Topographie, Bd. 6. Flensburg 2006, S. XXI-XXV.
  • Der Adolf-Hitler-Koog. Landgewinnung im Dienst der Propaganda. In Carsten Fleisch­hauer/Guntram Turkowski (Hg.): Schleswig-Holsteinische Erinnerungsorte. Heide 2006, S. 78-83.
  • Artikel: Alkoven – Bauernhaus – Bede – Biike – Bilegger – Brauch – Flett – Gilde – Kate – Margarethenspende – Meldorf – Rummelpott – Wisser, Wilhelm. In Klaus-Joachim Loren­zen-Schmidt/Ortwin Pelc (Hg.): Schleswig-Holstein-Lexikon. 2. Aufl. Neumünster 2006.
  • Brauchformen in Dithmarschen. In: Dithmarschen. Schleswig-Holstein Spezial, 2005, H. 1/2, S. 16-17.
  • Die Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein e.V. In Johannes Moser/ Jens Stöcker (Hg.): Volkskundliche Forschung und Praxis im regionalen Kontext. Eine Präsen­tation der „Landesstellen“ im deutschsprachigen Raum (= Bausteine aus dem Institut für sächsische Geschichte und Volkskunde, Bd. 4). Dresden 2005, S. 71-73 [zus. mit N. Hennig].
  • Brauchumfrage in Dithmarschen – Bemerkungen zu Geburt und Taufe. In: Dith­marschen, 2004, H. 1, S. 2-4.
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 9): Dorfansichten. In: Dithmarschen, 2004, H. 1, S. 19-23 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Bauernhäuser in Schleswig-Holstein. Typen und Formen vom ausgehenden Mittel­alter bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. In Heinrich Mehl u.a.: Land- und Haus­wirtschaft im alten Schleswig-Holstein. Arbeit der Bauern 1850-1950 (= Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Volkskundliche Sammlungen, Bd. 8). Heide 2004, S. 9-19.
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 8): Häuser und Höfe. In: Dithmarschen, 2003, H. 3, S. 70-73 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 7): Schulen. In: Dithmarschen, 2003, H. 2, S. 30-31 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Alltag der Dorfbevölkerung in Schleswig-Holstein. Ein Überblick 1600-1900. In: Zeitschrift für Niederdeutsche Familienkunde, 78, 2003, H. 3, S. 88-102.
  •  „... dat se ihrem pastoren sollen respectiren ...“. Zum Verhältnis zwischen Kirche und Bevölkerung in Schleswig-Holstein im 17. Jahrhundert. In Marion Bejschowetz-Iserhoht/Reimer Witt (Hg.): Kirchliches Leben in Schleswig-Holstein im 17. Jahrhundert ( = Veröffentlichungen des Schleswig-Holsteinischen Landesarchivs, Bd.78). Schleswig 2003, S. 135-154.
  • Modernisierung der Lebenswelten in Schleswig-Holstein vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert. In Ulrich Lange (Hg.): Geschichte Schleswig-Holsteins. 2. Aufl. Neumünster 2003, S. 513-544 [zus. mit S. Göttsch].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 6): Technik, Wirtschaft, Infrastruktur. In: Dithmar­schen, 2002, H. 4, S. 103-108 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 5): Leben mit dem Wasser. In: Dithmarschen, 2002, H. 3, S. 77-79 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 4): Der Nord-Ostsee-Kanal. In: Dithmarschen, 2002, H. 2, S. 49-51 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Feste und Feiern im Lebenslauf – zur Brauchpraxis in Dithmarschen. Erste vorläu­fige Er­gebnisse der Brauchumfrage des Vereins für Dithmarscher Landeskunde. In: Dithmarschen, 2002, H. 3, S. 90-92.
  • Schiffsmodelle in schleswig-holsteinischen Kirchen. In Heinrich Mehl (Hg.): Historische Schiffe in Schleswig-Holstein. Vom Nydamboot zur Gorch Fock (= Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Volkskundliche Sammlun­gen, Bd. 7). Heide 2002, S. 179-186.
  • Wandel der Volkskultur. In Ute Neuhaus-Schröder (Hg.): Heimatforschung in Schleswig-Holstein. Handbuch für Chronisten, Regionalforscher und Historiker. Husum 2001, S. 210-219 [zus. mit S. Göttsch].
  • Ländliche Hausformen in Schleswig-Holstein – ein Überblick. In Heinrich Mehl (Hg.): Maurer – Maler – Zimmermann. Altes Bauhandwerk (= Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Volkskundliche Sammlungen, Bd. 6). Heide 2001, S. 9-18.
  • Brauchformen und Brauchforschung in Dithmarschen. In: Dithmarschen, 2001, H. 3, S. 62-71.
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 3): Von den Anfängen des Fremdenverkehrs. In: Dith­marschen, 2001, H. 4, S. 98-102 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 2): Geschäfte und Läden. In: Dithmarschen, 2001, H. 3, S. 72-74 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Dithmarscher Postkartenalbum (Teil 1): Gastwirtschaften. In: Dithmarschen, 2001, H. 2, S. 43-46 [zus. mit N.R. Nissen†].
  • Strandrecht und Strandraub. Bemerkungen zu einem „Gewohnheitsrecht“ an den schleswig-holsteinischen Küsten (13.- 19. Jahrhundert). In: Kieler Blätter zur Volkskunde, 33, 2001, S. 51-78.
  • Valentinstag. In Bettina Keß (Hg.): Geschenkt! Zur Kulturgeschichte des Schen­kens. Heide 2001, S. 152-154.
  • Aufbruch in eine neue Zeit – Dithmarschen 1864-1918. In Martin Gietzelt (Red.): Geschich­te Dithmarschens. Heide 2000, S. 255-298.
  • Zur kulturellen Bedeutung der Gilden in Schleswig-Holstein in der Frühen Neuzeit. In Ma­rion Bejschowetz-Iserhoht/Reimer Witt/Heyo Wulf (Hg.): Gilden in Schles­wig-Holstein. Vorträge zur Ausstellung im Landesarchiv Schleswig-Holstein (= Veröffentlichungen des Schleswig-Holsteinischen Landesarchivs, Bd. 69). Schles­wig 2000, S. 59-72.
  • Brauchformen – ganz modern. Bräuche sind Mittel zwischenmenschlicher Kommu­nikation. In: Dithmarscher Landeszeitung, 4.7.2000, S. 10.
  • Nis R. Nissen zum Gedenken (23.9.1925-15.5.2000). In: Kieler Blätter zur Volks­kunde, 32, 2000, S. 5-8 [auch in TOP 20. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Hol­stein, 2000, S. 6-9].
  • Artikel: Bauernhaus – Bede – Biike – Flett – Gilde – Kate – Meldorf. In Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt/Ortwin Pelc (Hg.): Schleswig-Holstein-Lexikon. Neu­münster 2000.
  • Die Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein e.V. In Alois Döring u.a. (Red.): Volkskundliche Arbeit in der Region. Ein Wegweiser zu den „Landes­stel­len“ im deutsch­sprachigen Raum (= Volkskunde in Sachsen, Bd. 5/6). Dresden 1999, S. 91-94 [zus. mit J. Storjohann].
  • Vorwort. In Jochen Storjohann (Hg.): Maritime Volkskultur. Beiträge der Herbst­tagung 1997 der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein e.V. (= Schrif­tenreihe der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein, Bd. 4). Großbar­kau 1999, S. 7-8.
  • In jedem Dorf zu finden: Gründerzeithäuser im ländlichen Schleswig-Holstein. In Geerd Dahms/Giesela Wiese/Rolf Wiese (Hg.): Stein auf Stein. Ländliches Bauen zwischen 1870 und 1930 (= Arbeit und Leben auf dem Lande, Bd. 6). Rosengarten-Ehestorf 1999, S. 249-268.
  • Zum Bauen in den ländlichen Gebieten Schleswig-Holsteins während der NS-Zeit. In: Jahr­buch für Hausforschung, 46, 1999, S. 195-212.
  • Bäuerliche Schreibebücher im Seminar für Volkskunde der Universität Kiel. In:  Forschun­gen zu bäuerlichen Schreibebüchern. Mitteilungen (= Research on peasant diaries), H. 15, 1998, S. 40-41.
  • Vollerts Beschwerden. Über die Schulvisitationsberichte eines Lehrers in Freuden­berg (1839-1860). In Martin Rheinheimer (Hg.): Subjektive Welten. Wahrnehmung und Identität in der Neuzeit (= Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Bd. 30). Neumünster 1998, S. 211-221.
  • Hufner und „Heloten“ im Südwesten Holsteins. Soziale Ge­gensätze und kulturelle Unter­schiede in der länd­lichen Bevölkerung. In: Schleswig-Holstein Journal, Beila­ge zur Schles­wig-Holsteinischen Landeszeitung, 29.3.1997 [zus. mit S. Göttsch].
  • Das Gründerzeithaus – praktisch, preiswert und re­vo­lutio­när für das ländliche Woh­nen. In Heinrich Mehl (Hg.): Typisch Schleswig-Holstein? Merkmale – Mei­nungen – Mißverständ­nisse (= Schleswig-Holsteinisches Lan­desmuseum, Volkskundliche Sammlungen, Bd. 2). Heide 1997, S. 67-73.
  • „Wehe dem, der in den neuen Maßnahmen eine Hilfsaktion zu­gunsten der Land­wirtschaft erblickt“. Zur Ent­wicklung des ländlichen Bauwesens in Schleswig-Holstein wäh­rend der NS-Zeit. In Marion Bejschowetz-Iserhoht (Red.): Gebaute Welten. Beiträge der Herbst­tagung 1996 der Gesellschaft für Volkskunde in Schles­wig-Holstein (= Schriftenreihe der Gesellschaft für Volkskunde in Schles­wig-Hol­stein, Bd. 3). Großbarkau 1997, S. 9-26.
  • Volkskundliche Institutionen in Schleswig-Holstein. In: Schleswig-Holstein Spe­zial, 1996, H. 7/8, S. 11-13.
  • „... denn Nichtsthun bedeutet nichts anderes als zurück­gehen ...“. Anfänge der Indu­striezeit, Mo­der­ni­sierung und Mentalitätswandel in Dithmarschen bis zum Ersten Weltkrieg. In Ed­win Dillmann (Hg.): Regionales Prisma der Vergangenheit. Per­spektiven der modernen Re­gionalgeschichte (= Saarland Bibliothek, Bd. 11). St. Ingbert 1996, S. 157-178.
  • Zum Verhältnis zwischen Kirche und Bevölkerung im 19. Jahr­hundert am Beispiel der Stadt Itzehoe. Aufschlüsse aus Kir­chenvisitationsberichten. In: Kieler Blätter zur Volkskunde, 28, 1996, S. 51-75.
  • Feste und Brauchformen in Schleswig-Holstein. In Carl I. Johannsen/Eckardt Opitz (Red.): Das große Schleswig-Holstein-Buch. Hamburg 1996, S. 296-305 [zus. mit K.D. Sievers].
  • Von „Schildermädchen“ und „Kaffdüweln“. Zur Kin­der­arbeit in Schleswig-Hol­stein im 19. und 20. Jahrhundert. In: Demokratische Geschichte. Jahrbuch zur Ar­bei­ter­bewe­gung und Demokratie in Schleswig-Holstein, X, 1996, S. 91-104.
  • Armut und Armenversorgung in Meldorf im 19. Jahr­hundert. In: Dithmar­schen, 1995, H. 1, S. 3-11.
  • Sagenhaftes über ein liebenswertes Städtchen (Meldorf). In: Son­derver­öffent­li­chung der Dith­marscher Lan­deszeitung/Brunsbütteler Zeitung zur Meldorf-Woche 1995, o.S.
  • Vorwort. In Marion Bejschowetz-Iserhoht (Red.): Struktur­wandel auf dem Lande (= Schrif­tenreihe der Ge­sellschaft für Volkskunde in Schles­­wig-Holstein, Bd. 1). Groß­barkau 1995, S. 7-8 [zus. mit S. Göttsch].
  • Frühe Pappdachbauten und „deutsche Gemütlichkeit“. Zur Mo­der­ni­sierung der ländlichen Haus­formen in Schleswig-Hol­stein um 1850. In: Kie­ler Blätter zur Volkskunde, 27, 1995, S. 99-108 (= Geschich­te und Museum. Festschrift für Nis R. Nissen zum 70. Geburtstag).
  • Nis R. Nissen. Ein kurzes Porträt nachträglich zum 70. Ge­burtstag. In: TOP 13. Berichte der Gesellschaft für Volks­kunde in Schleswig-Hol­stein, 1995, S. 29-31.
  •  „Nach und nach verschwindet alles, was zum Zu­sam­men­leben gehört“. Über die Schließung der Meie­rei in Alt Ben­nebek (Kr. Schleswig-Flens­burg). In: Kieler Blätter zur Volkskunde, 26, 1994, S. 161-187 [zus. mit O. Peters, F. Rehder, D. Tillmann; auch in: Jahr­buch des Heimat­vereins Schleswigsche Geest, 44, 1996, S. 125-136 (Teil 1) und 45, 1997, S. 107-118 (Teil 2)].
  • Zur Geschichte der Schulwandbilder. In Frauke u. Hartmut Hil­debrandt (Hg.): Mär­chen­wandbilder aus den Volks­schulen Molfsee und Brüg­ge. Ausstellungskatalog. Molf­see 1993, S. 15-16.
  •  „Volkskunst“ im Schleswig-Hol­stei­ni­schen Landesmuseum. An­­mer­kungen aus volks­kund­licher Sicht. In: TOP 8. Berich­te der Ge­sellschaft für Volks­kunde in  Schleswig-Hol­stein, 1993, S. 39-50 [zus. mit P. Jensen, U. Poppe, S. Schip­per].
  •  „In Saus und Braus leben, zechen und tagelang saufen“. Über das „Um­schwie­ren“ als Brauchform und Frei­zeit­vergnü­gen der jungen Leu­te im 19. Jahrhundert. In: Kieler Blät­ter zur Volks­kunde, 25, 1993, S. 5-20.
  • Zur Entwicklung des Kinderzimmers im 20. Jahrhundert. Be­richt über ei­ne Frage­bogen­aktion des Kind­heits­mu­seums in Schönberg/Holstein und des Seminars für Volkskun­de der Uni­ver­si­tät Kiel. In: Kie­ler Blät­ter zur Volks­kun­de, 25, 1993, S. 206-214.
  • Barbie – oder: Das Leben als angenehmer Zeitvertreib. In Nils Han­sen/Giesela Wiese/Rolf Wie­se (Red.): Kinder(t)räu­me. Zur Geschichte der Kind­heit von der Nachkriegs­zeit bis zur an­ti­au­toritären Er­zie­hung (1945-1970) (= Schrif­ten des Freilichtmuseums am Kiekeberg, Bd. 11). Ehestorf 1992, S. 53-56.
  • Die Archivalische Quellenkartei am Seminar für Volkskun­de der Univer­sität Kiel. In: TOP 2. Berichte der Ge­­sell­schaft für Volks­kun­de in Schleswig-Hol­stein, 1991, S. 34-35.
  • Schleswig-Holsteinische Visitationsberichte des 19. Jahr­hunderts als volkskund­liche Quel­len. In: Kie­ler Blät­ter zur Volks­kunde, 23, 1991, S. 103-112.
  • Kindheiten in der Industriezeit und ihre Darstellung im Museum. In: Bei­träge zur Deutschen Volks- und Alter­tums­kunde, 26, 1991, S. 207-213.
  •  „Für das Gemeinwohl geradezu gefährlich“. Zur Ein­führung harter Be­dachungen bei land­wirtschaftlichen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden in Schleswig-Holstein in der zwei­ten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In Nils Hansen/Do­ris Tillmann: Dorf­er­neuerung um 1900. Hei­de 1990, S. 9-39.
  • Zum Wandel von Herd und Ofen. Bestandsaufnahme in den länd­lichen Haus­hal­ten Schles­wig-Holsteins im 19. und 20. Jahrhundert. In Nils Han­sen/Doris Tillmann: Dorfer­neuerung um 1900. Heide 1990, S. 40-95.
  • Landleben auf Schulwandbildern um 1900. In: Die Heimat, 97, 1990, S. 103-108.
  • Armut und Armenversorgung in Meldorf im 19. Jahr­hundert. In: Kie­ler Blät­ter zur Volks­kun­de, 22, 1990, S. 83-103.
  • Über die Schornsteinfeger und die Modernisierung der länd­lichen Wohn­häuser in Holstein und Lau­en­burg im 19. Jahr­­hundert. In: Kie­ler Blät­ter zur Volkskunde, 21, 1989, S. 99-119.
  • Industrialisierung und ländliches Bauen im Kreis Herzog­tum Lau­enburg um 1880. In: Lau­en­bur­gische Heimat, 121, 1988, S. 56-65.
  • Zur Industrialisierung in ländlichen Gebieten in Schles­wig-Hol­stein. Pro­jekt am Dith­mar­scher Landes­muse­um. In: Mit­teilungen der Ge­sellschaft für schleswig-hol­steinische Ge­schich­te, 27, 1987, S. 24-25.
  • Spleißen einer Trosse in Glück­stadt. Pu­blikation zum Film E 2006 des IWF. Göttin­gen 1986.
  • Der Dithmarscher Schwertertanz. Ein Bericht. In: Kieler Blätter zur Volks­kunde, XVIII, 1986, S. 180-190.
  • Dorf­mu­se­um Schön­wal­de/Bungs­berg. In: Kieler Blätter zur Volkskunde, XVI, 1984, S. 201-208 [zus. mit P. Mischke, K. Precht, G. Speckels].
  • Herstellern von Halftern in Glück­stadt. Publikation zum Film E 2007 des IWF. Göttin­gen 1984.
  • Nagelschmieden in Uls­nis. Pu­blikation zum Film E 2009 des IWF. Göt­tingen 1983 [zus. mit S. Pic­ker].
  • Schmieden eines Huf­eisens in Uls­nis. Publika­tion zum Film E 2010 des IWF. Göt­tin­gen 1983 [zus. mit S. Picker].
  • Übersetzung aus dem Niederländischen: Piet van Aken, Sün­der und Sterne. In Josh van Soer (Hg.): Flämi­sche Weih­nachtsgeschichten. Göt­tingen 1983, S. 13-38.

 

 Herausgebertätigkeit/Redaktion

 

  • Kieler Blätter  zur Volkskunde [Hg. zus. mit Silke Göttsch-Elten u. Markus Tauschek seit 2013].

  • Kiel Lexikon. Neumünster 2010 [Mitarbeit an der Hg. zus. mit J. Rosenplänter, H. F. Rothert, D. Tillmann].

  • Maritime Bibliographie Schleswig-Holsteins. Großbarkau 2002  [Hg. zus. mit R. Goltz u. S. Hose].

  • TOP. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein [Redaktionsmitglied 2001-2014].

  • Handwerk in Schleswig-Holstein 1900 bis heute. Katalog der Wanderausstellung der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein e.V. (= Schriftenreihe der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein, Bd. 2). Großbarkau 1997 [zus. mit E. Jacobs, M. Packheiser, A. Paulsen, F. Rehder, D. Tillmann].

  • Geschichte und Kultur Schleswig-Holsteins  [Redaktionsmitglied 1994-2004].

  • Volkskundliche Streifzüge. Festschrift für Kai Detlev Sievers zum 60. Geburtstag. Kiel 1994 [zus. mit S. Göttsch, O. Tuomi-Nikula, H.-P. Zimmermann].

  • Kinder(t)räume. Zur Geschichte der Kindheit von der Nachkriegszeit bis zur antiautoritären Erziehung (1945-1970) (= Schriften des Freilichtmuseums am Kiekeberg, Bd. 11). Ehestorf 1992 [Hg. zus. mit G. u. R. Wiese].

  • Mitteilungen der Gesellschaft für schleswig-holsteinische Geschichte [Redaktionsmitglied 1991-1996]
     
  • Bibliographie zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins [Redaktionsmitglied 1990-1993]

     

Rezensionen und kleinere Mitteilungen in

 

 

  • Dithmarschen
     
  • Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (IWK)
     
  • Jahrbuch Demokratische Geschichte
     
  • Kieler Blätter zur Volkskunde
     
  • Mitteilungen der Gesellschaft für Schleswig-holsteinische Geschichte
     
  • Nordelbingen
     
  • TOP. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein
     
  • Zeitschrift für Schleswig-Holsteinische Geschichte