Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Publikationen Prof. Dr. Andreas Schmidt

Veröffentlichungen (eine Auswahl):

 

  • Politische Autorität im Witz. Zur Grundlegung der Prävalenz als Agens des politischen Witzes in Deutschland inklusive eines Forschungsberichts. Darmstadt 1988.
  • "AM 11ten u 12 Oktober wurde durch den Hochwürdigen Bischoff..." Die Chronik des Josef Anton Nonnenmacher als Beispiel für die Vermittlung von interner und externer Analyse einer archivalischen Quellengattung, in: Beiträge zur Volkskunde in Baden-Württemberg 5 (1993), S. 145-173.
  • Die Poesie der Kultur. Ein Versuch über die Krise der wissenschaftlichen Volkskunde, in: Zeitschrift für Volkskunde 92 (1996), S. 66-76.
  • Die Entdeckung des Fremden – Italienerinnen und Italiener in Baden, in: Beiträge zur Volkskunde in Baden-Württemberg 7 (1997), S. 127-137.
  • "Wolken krachen, Berge zittern und die ganze Erde weint ..." Zur kulturellen Vermittlung von Naturkatastrophen in Deutschland 1755 bis 1855, Münster, New York, München, Berlin 1999.
  • Wenn das Wörtchen wenn nicht wär. Zur Erforschung von Träumereien zwischen Anthropotechnik und wissenschaftlicher Spekulation, in: Vokus 12 (2002), S. 5-21.
  • Heimweh und Heimkehr. zur Gefühlskultur in einer komplexen Welt, in: Silke Göttsch, Christel Köhle-Hezinger (Hrsg.): Komplexe Welt. Kulturelle Ordnungssysteme als Orientierung. 33. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Jena 2001. Münster, New York, München, Berlin 2003, S. 37-48.
  • Herausgeber der Reihe " Kulturanthropologische Schriften" im LiT-Verlag.